Kein WM-Event von der Friesencrew – Zu den Gründen

Hallo Zusammen,

uns haben viele tolle Vorschläge erreicht, wie wir als Netzwerk die Weltmeisterschaft in Katar begleiten könnten. Wir haben dies als Netzwerk abgelehnt, beziehungsweise eine Ausnahme mit eingebaut.

Zu den Gründen:

Die WM findet in einem Land statt, dass im Rahmen der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2022 für tausende Todesopfer verantwortlich ist, die unter schweren menschenunwürdigen Bedingungen am Bau der WM-Stadien mitgewirkt haben. Neben dieser Tatsache, findet die WM auch in einem Land statt, dass Frauen und Menschen aus der LGBTQ+ Community herabwürdigend behandelt und nicht die gleichen Rechte zugesteht, wie es Männer in diesem Land genießen dürfen.

Die FIFA nutzt das Argument, dass man mit dem Turnier den Fußball in Katar entwickeln möchte. Der Nationaltrainer der Niederländer fand dazu in einem Interview treffende Worte: Van Gaal: “WM in Katar, um Fußball zu entwickeln? Bullshit!”. Und so sieht es auch aus, wenn man sich die Fakten anschaut.

Die gern genommene Argumentation, dass der Sport den Finger in die Wunde legen kann um für eine Verbesserung zu sorgen, hilft den über 6.500 verstorbenen Arbeitern nicht mehr, wenn jubelnde Fans und Akteure das Turnier antreten und begleiten. Ein zeitnahes eingreifen der FIFA und der Fußballverbände der einzelnen Länder hätte die Situation verbessern können um damit Menschenleben zu retten.

Wir sagen Nein zur WM und werden dieses Event nicht mit fröhlichen Aktionen begleiten. Jeder Streamende in unserem Netzwerk ist frei zu tun, was er möchte. Das ist unsere Philosophie und wird sie auch so immer bleiben. Wir werden niemanden verurteilen der das Event positiv begleiten möchte.

Aber wir geben unsere Empfehlung und unsere Bitte dazu ab, dieses Event, diese Fußballweltmeisterschaft nicht unterstützend zu begleiten.

Unsere Ausnahme, kein Event zur WM zu veranstalten beinhaltet eine Talkrunde, wo über die Missstände der FIFA und der Missstände in Katar gesprochen wird. Diese Option halten wir uns offen, auch wenn dazu abschließend nach dem heutigen Stand nichts geplant ist.

In diesem Sinne, respektiert alle Menschen gleichermaßen und macht es besser, als Katar und die FIFA es tun.

Eure Friesencrew

Quelle: ZDF

Quelle: ZDF

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Menschenrechtssituation in Katar findet Ihr auf der Homepage von Amnesty International. Informiert euch auch gerne in euch vertraute seriöse Quellen über die Situation in Katar.

Link zur Homepage:
https://www.amnesty.de/informieren/laender/katar

Menü
LIVE on Twitch OFFLINE on Twitch
Cookie Consent mit Real Cookie Banner