Unsere Interviewreihe “10 Fragen an…” stellt Euch in regelmäßigen Abständen die Streamenden der Friesencrew näher vor und beleuchtet die Anfänge der jeweiligen Twitchkanäle und die Motivation dahinter. Am Besten lernt Ihr sie aber natürlich direkt in den Streams kennen, also: Einschalten!
Heute im interview: LarpLilie
, Friesencrew-Mitglied seit Februar 2022.

Moin! Bevor es mit den Fragen losgeht: Stell Dich unseren Lesern doch bitte kurz vor.
Hallo ihr Lieben, ich bin Liesa, auf Twitch unterwegs als LarpLilie. Ich ziehe gerade von der Weser an die Ostsee und so wie das Wasser immer in Bewegung ist, bin ich es auch. In meinen Streams mache ich vor allem Musik, privat beschäftigen mich neben der Musik Themen wie Umweltschutz und eine nachhaltige Lebensweise in jeglicher Hinsicht, Erziehung (da ich gelernte Erzieherin bin und ein Kind habe) und Verbundenheit als zentrales Thema des Lebens. Wenn ihr Fragen habt, schaut gerne in meinen Streams vorbei oder huscht auf meinen Discord-Server, ich verspreche: Ihr werdet herzlich empfangen.

Woher kommt Dein Twitch-Name und hat er eine besondere Bedeutung?
Mein Twitch-Name LarpLilie setzt sich aus meinem Hobby “Larp” (Live Action Role Play, also so etwas wie mittelalterlichem Improvisationstheater) und dem Namen meines Charakters, den ich dort spiele, zusammen. Lilie ist eine aus dem “Witcher”-Setting stammenden Bardin aus Temerin (woher sie ihren Namen hat, da die Lilie das Wappen der temerischen Banner ziert).

Seit wann streamst Du und was war der Grund für Dich, damit anzufangen?
Ich streame seit Ende März 2021 und habe begonnen, um mich selbst mehr zum Gitarrespielen und Singen zu bewegen, weil es mir gut tut, ich es aber zu wenig in meinem Alltag integrieren konnte. Außerdem hatte ich einige Freunde, die gern meine Lieder irgendwo hören wollten und da ich es nicht schaffte, Aufnahmen zu machen, konnten sie es dann live auf Twitch tun.

Bist Du auch auf anderen Plattformen, z.B. YouTube, als Content Creator aktiv?
Auf YouTube lade ich Schnitte einzelner Lieder aus meinen Twitch-Streams hoch, streamen tue ich derzeit aber nur auf Twitch.

Was gibt es auf Deinem Kanal hauptsächlich zu sehen und wann sind Deine Hauptstreamzeiten?
Musik. Gitarre und Gesang. Eher ruhig und balladig. Meine Streamingzeiten sind mittwochs und sonntags ab 19 Uhr, wobei ich derzeit umziehe und die Zeiten daher etwas abweichen oder Streams ausfallen müssen.

Würdest Du auch Inhalte streamen, die Dir eigentlich nicht gefallen, um z.B. mehr Aufmerksamkeit auf Deinen Kanal zu lenken?
Nein. Ich denke, den meisten Erfolg hat man, wenn man authentisch und offen mit den Menschen umgeht. Im RL wie im Stream. Ich lasse mich etwas leiten durch Wünsche aus dem Chat, aber nur im Rahmen meines angebotenen Kontents.

Gibt es Themen, die Dir wichtig sind und die Du Deinen Zuschauern im Stream vermitteln möchtest?
Natürlich die Liebe zur Musik und das damit einhergehende Zusichkommen und Abschalten, aber genauso der Spaß, der durch den Chat entsteht – Humor spielt eine große Rolle in meinen Streams. Aber es geht auch um mentale Gesundheit und andere Themen, die eher ersteren Charakter haben. Eben eine gesunde Mischung aus allem.

Was möchtest Du auf Twitch in Zukunft erreichen bzw. welche Ziele hast Du Dir gesetzt?
Ich möchte 1000 Follower erreichen und einen 12-Stunden-Stream schaffen, den Zusammenhalt der Community weiter stärken und mich nochmal mehr mit dem Thema Affiliate auseinandersetzen. Den habe ich nämlich noch nicht angenommen, obwohl ich es lange könnte.

Nutzt Du als Streamer*in Social Media Plattformen und welche Bedeutung haben diese für Deinen Streamchannel?
Nicht wirklich. Ich kündige meine Streams im Discord an und dort besteht auch ein reger Austausch mit der Community, aber sonst nutze ich keine Social Media Plattformen.

Welche Inhalte konsumierst Du selber gern auf Twitch?
Musik- und Kreativ-Streams. Aber vor allem, weil ich dort selbst als Mod tätig bin oder dir Communitys zusammengewachsen sind über die Zeit. Manchen lausche ich aber auch einfach so sehr gerne ganz still im Lurk, ohne dass mich groß jemand kennt.

Welche Tipps würdest Du Menschen geben, die mit dem Streaming anfangen möchten?
Überlege, was du liebt. Hole nicht sofort teure Gadgets, teste erstmal mit PC-Mic und -Cam aus wie es sich anfühlt. Sei und bleib du selbst. Zeige, aber verkaufe dich nicht und sei offen für Wunder.

Vielen Dank für das Interview und Deine ehrlichen Antworten. Wir wünsche Dir weiterhin viel Spaß in der Friesencrew und mit Deiner Community!

 

Menü
LIVE on Twitch OFFLINE on Twitch
Cookie Consent mit Real Cookie Banner