Unsere Interviewreihe “10 Fragen an…” stellt Euch in regelmäßigen Abständen die Streamenden der Friesencrew näher vor und beleuchtet die Anfänge der jeweiligen Twitchkanäle und die Motivation dahinter. Am Besten lernt Ihr sie aber natürlich direkt in den Streams kennen, also: Einschalten!
Heute im interview: Kiras_Welt
, Friesencrew-Mitglied seit September 2021.

Moin! Bevor es mit den Fragen losgeht: Stell Dich unseren Lesern doch bitte kurz vor.
Huhu Ich bin Kira, eine kleine Verrückte, für die es am wichtigsten ist, dass die Menschen um sie herum glücklich sind! Denn wenn die Menschen um mich glücklich sind, bin ich es auch.

Woher kommt Dein Twitch-Name und hat er eine besondere Bedeutung?
Kiras_Welt ist durch mein Outing entstanden. Kira ist mein Realname und der Zusatz „Welt“ kommt daher, dass ich viel über mich und mein Leben erzähle.

Seit wann streamst Du und was war der Grund für Dich, damit anzufangen?
Ich streame seit 2014. Angefangen habe ich damals aus Neugier und weil ich dachte: “Warum nicht andere daran teilhaben lassen?” Leider hatte ich viele und auch lange Unterbrechungen.

Bist Du auch auf anderen Plattformen, z.B. YouTube, als Content Creator aktiv?
Ja, Ich bin noch auf Instagram, Twitter und auch Facebook aktiv. Dort kommen jeden Tag Bilder von mir, teils mit Sprüchen, teil ohne. Sie drücken oft aus, wie ich mich grade fühle.

Was gibt es auf Deinem Kanal hauptsächlich zu sehen und wann sind Deine Hauptstreamzeiten?
Mittlerweile habe ich feste Streamzeiten: Immer Dienstags, Mittwochs und Donnerstags ab 20:00 – Ende ist immer offen. Dienstags mache ich hauptsächlich “Just Chatting” und behandele dort alles um das Thema Transgender und LGBTQIA+ sowie aktuelle Themen. Mittwochs ist Anno-Tag, dort wird “Anno 1800” gespielt. Donnerstags ist “ETS2” dran und ich mache mit meiner Prinzessin die digitalen Straßen unsicher.

Würdest Du auch Inhalte streamen, die Dir eigentlich nicht gefallen, um z.B. mehr Aufmerksamkeit auf Deinen Kanal zu lenken?
Nicht ganz ja und auch nicht ganz nein. Da ich oft Dinge bespreche, die dem Thema “Transgender” kritisch gegenüberstehen, sind das Themen, die mir nicht gefallen, aber wo ich es für wichtig halte darüber zu sprechen und aufzuklären. Es geht mir dabei allerdings nicht darum Reichweite zu gewinnen, sondern die Aufklärung ist mir dann am wichtigsten.

Gibt es Themen, die Dir wichtig sind und die Du Deinen Zuschauern im Stream vermitteln möchtest?
Das Wichtigste, was ich nicht nur im Stream sondern am liebsten jedem vermitteln möchte, ist: Lasse jeden so leben, wie er ist und respektiere es, denn jeder soll so leben wie er möchte, solange er damit keinem Anderen Schaden zufügt. Es ist mir wichtig, Akzeptanz zu vermitteln und dass es niemand verdient hat, aufgrund seiner Lebensweise, seinem Aussehen oder seiner Art verurteilt oder diskriminiert zu werden.

Was möchtest Du auf Twitch in Zukunft erreichen bzw. welche Ziele hast Du Dir gesetzt?
Für die Zukunft ist geplant, da ich nach Schweden auswandere, in meinen Streams das Leben als Transgender in Schweden zu vermitteln. Also auf welche Probleme und Erfolge ich stoßen werde und den Vergleich zu Deutschland zu ziehen, ob es für mich wirklich leichter wird als in Deutschland, so wie es die Theorie besagt.

Nutzt Du als Streamer*in Social Media Plattformen und welche Bedeutung haben diese für Deinen Streamchannel?
Bei mir sind die Plattformen Instagram, Twitter und Facebook privat und öffentlich gemischt, da es für mich wichtig ist, dass auch meine Zuschauer dort sehen können, wir es mit mir und meinem Leben gerade aussieht.

Welche Inhalte konsumierst Du selber gern auf Twitch?
Ich selbst bin sehr gerne in “Just Chatting” unterwegs und schaue mir dort Streams an. Gerne auch mal kleinere Streamer:innen und natürlich Streamer:innen die das gleiche Thema wie ich behandeln.

Welche Tipps würdest Du Menschen geben, die mit dem Streaming anfangen möchten?
Der wichtigste Tipp: Macht es aus Spaß und habt Spaß daran, was ihr macht! Versucht nicht, das Streamen mit dem Ziel Geld zu verdienen zu beginnen. Und natürlich haltet durch, auch wenn es mal nicht so gut läuft.

Vielen Dank für das Interview und Deine ehrlichen Antworten. Wir wünsche Dir weiterhin viel Spaß in der Friesencrew und mit Deiner Community!

 

Menü
LIVE on Twitch OFFLINE on Twitch
Cookie Consent mit Real Cookie Banner