10 Fragen an… DerStreamVeteran

Unsere Interviewreihe “10 Fragen an…” stellt Euch in regelmäßigen Abständen die Streamenden der Friesencrew näher vor und beleuchtet die Anfänge der jeweiligen Twitchkanäle und die Motivation dahinter. Am Besten lernt Ihr sie aber natürlich direkt in den Streams kennen, also: Einschalten!
Heute im interview: DerStreamVeteran
, Friesencrew-Mitglied seit April 2021

Moin! Bevor es mit den Fragen losgeht: Stell Dich unseren Lesern doch bitte kurz vor.
Hallo, ich bin Alexander, bin noch 51 Lenze jung, bin in München geboren und lebe jetzt als Single und ohne Kinder in der Nähe von Bremen. Ich bin absoluter BvB-Fan, daher auch am Wochenende meist unterwegs.

Woher kommt Dein Twitch-Name und hat er eine besondere Bedeutung?
Ich wurde immer in Kommentaren unter meinem alten Namen als Opa etc. bezeichnet, bei meiner Namensänderung habe ich dies eben als Grund genommen mich Veteran zu nennen.

Seit wann streamst Du und was war der Grund für Dich, damit anzufangen?
Ich streame seit 2,5 Jahren und der Grund war einfach, meine Mannschaft im ProClub live zu übertragen.

Bist Du auch auf anderen Plattformen, z.B. YouTube, als Content Creator aktiv?
Nein, außer auf Twitch nur auf TikTok.

Was gibt es auf Deinem Kanal hauptsächlich zu sehen und wann sind Deine Hauptstreamzeiten?
Ich habe keine festen Zeiten. Bei meinen Comeback, welches in Kürze zu erwarten ist, werde ich Sport- und Rennspiele, aber auch Community Games streamen.

Würdest Du auch Inhalte streamen, die Dir eigentlich nicht gefallen, um z.B. mehr Aufmerksamkeit auf Deinen Kanal zu lenken?
Ganz klar nein!

Gibt es Themen, die Dir wichtig sind und die Du Deinen Zuschauern im Stream vermitteln möchtest?
Schwierig. Ich bin auf jeden Fall für Toleranz jedem Menschen gegenüber. Und dies versuche ich auch im Stream zu zeigen. Höflichkeit und Anstand ist bei mir immer im Vordergrund.

Was möchtest Du auf Twitch in Zukunft erreichen bzw. welche Ziele hast Du Dir gesetzt?
Ich möchte einfach als kleiner Streamer anerkannt sein und eine kleine Anzahl an festen Zuschauern erreichen. Sollte es mehr werden, würde ich natürlich nicht nein sagen. Aber ich würde mich nie zum Streamen zwingen lassen, nur weil es andere wünschen.

Nutzt Du als Streamer*in Social Media Plattformen und welche Bedeutung haben diese für Deinen Streamchannel?
Als Streamer nur sehr geringfügig. Werde es aber vermutlich bald mehr nutzen. Dazu muss ich aber erst oben genanntes Ziel erreichen.

Welche Inhalte konsumierst Du selber gern auf Twitch?
Ich schau nicht nach dem Spiel, sondern ob mir der Streamer / die Streamerin sympathisch ist.

Welche Tipps würdest Du Menschen geben, die mit dem Streaming anfangen möchten?
Sei einfach du selbst!

Vielen Dank für das Interview und Deine ehrlichen Antworten. Wir wünsche Dir weiterhin viel Spaß in der Friesencrew und mit Deiner Community!

 

Menü
LIVE on Twitch OFFLINE on Twitch
Cookie Consent mit Real Cookie Banner